Mallorca – Ein Führer der Hauptferienorte

Mallorca – Ein Führer der Hauptferienorte

Magaluf
Das ist der ursprüngliche Ferienort auf der Insel – die Hochphase dort war in den 1950er Jahren, wo die Insel weltweit als Touristenziel für günstige Paketurlaube bekannt wurde. Bis heute bleibt es eines der Hauptziele des spanischen Massentourismus. Die Kneipen und Clubs von Magaluf sind gut bekannt bei Partygängern und Ravern weltweit und einige der besten DJs in Europa spielen in den hiesigen Clubs in der Sommersaison. Der Ort ist allerdings nicht nur etwas für ernsthafte Clubgänger – Magaluf ist immer noch sehr beliebt bei Familien und Paaren im Ruhestand.

Der Ferienort befindet sich im Osten, wo Palma Nove an der Torrenova Landzunge endet. Es ist ein typischer Ferienort mit Bars, Restaurants, Cafes und Touristenläden. Der Strand von Magaluf ist wunderschön mit goldenem Sand und warmem Wasser. Es gibt viel zu tun im Strandgebiet des Ferienortes, wenn Sie jedoch ein Auto mieten können, werden Sie noch mehr belohnt werden.

Es gibt einige noch schönere Strände im Westen des Ferienortes, wie Prtals Vells. Das Strandgebiet von Sant Elm, das einen szenischen Blick über die Insel Dragonera bietet, ist ebenfalls die Erkundung wert. Wenn Sie eine Fahrt hinauf nach Soller an der Südwestküste unternehmen, werden Sie die einnehmende Schönheit der Insel entdecken.

Palma Nova
Ähnlich wie Magaluf war Palma Nove eines der ersten Ziele des Massentourismus auf der Insel. In den letzten Jahren hat es sich in Richtung teurerer Pakete entwickelt, es ist es allerdings immer noch für die ganze Familie wert. 15 km westlich von Palma gelegen, gibt es hier drei fabelhafte Strände mit weißem Sand und klarem, warmen Wasser. Ein solcher Strand ist Platha de Carregador, wo es einen reizenden Jachthafen gibt. Machen Sie einen Spaziergang den Passeig Maritim entlang, einem Fußweg, der das Meer überragt und die ganze Länge der Strände des Ferienortes entlangläuft.

Golf ist an diesem Ferienort beliebt. Wenn Sie ein Fan sind, besuchen Sie den Golf Fantasia Minigolf Park, der in einem tropischen Garten angesiedelt ist. Man kann bedenkenlos sagen, dass Palma Nova eine entspanntere Atmosphäre hat als Magaluf, aber viele sehen die beiden Orte aufgrund ihrer gegenseitigen Nähe als einen einzigen Ort an. Es gibt eine Menge Freizeitparks in diesem Ferienort, um Familien zu bedienen.

Santa Pona
Das ist der drittbeliebteste Ferienort an der Südwestküste der Insel. Der schöne Strand von Platja de Santa Ponsa liegt in einer einladenden Bucht in der Mitte des Ferienortes und kann leicht zu Fuß erreicht werden. Es gibt entlang des Ramon de Montcada und in der Gegend der Avinguda Rei Jaume ein lebendiges Nachtleben.

Wenn Sie sich zum Gebiet entlang der Via De la Creu begeben, werden Sie einen wundervollen Blick über die ganze Bucht erhalten und ein kleines Stück entfernt ist der abgeschiedene Strand von Caló d’en Pellicer. Magaluf ist nur kurze vier Kilometer entfernt, sodass Sie in nächster Nähe sind, wenn Sie in Clubs gehen wollen oder einen der vielen Freizeitparks besuchen wollen. Für einen Golfer: Die großartige Santa Ponsa Golfbahn in der Vorstadt des Ferienortes ist einer der besten in ganz Spanien und war früher der Veranstaltungsort der Mallorca Open.

Callo Millor
Das ist der größte und beliebteste Ferienort an der Ostküste der Insel. Ein großes Maß an Entwicklungen wurde im großen Maßstab im Vergleich zum Rest der Insel nicht übersehen. Callo Millor hat einen guten Ruf als familienorientierter Ferienort und hat einen 1 km langen Strand. Die Hauptpromenade entlang des Strandes ist ein großartiger Ort für einen Spaziergang und die Fahradvermietung ist ein reges Geschäft an diesem Ferienort. Sie werden eine Menge junger und alter Radfahrer in dieser Gegend sehen.

Sie können an den örtlichen Touristenbüros Bootstouren in den Süden von Callo Millor buchen, die an einigen erstaunlichen Meeresbuchten halten. Am Ort selbst können Sie die Zoo Safari genießen, die an der Straße nach Porto Cristo nahe von Sa Coma zu finden ist. Dort gibt es drei feine Golfbahnen in der Nähe von Canvamel, Pula und So Servera.

Wenn Sie ein Auto mieten, können Sie der Region zusätzlichen Wert durch Exkursionen abgewinnen – Sie können ins Landesinnere zum nur 4 km entfernten, erstaunlichen Dorf von Son Servera reisen. Südlich von Calla Millor selbst sind die beliebten Strände von Sa Coma und S’Illot. Wenn Sie nach Süden reisen werden Sie nach Porto Cristo kommen, einer reizenden Stadt, in der die Drachenhöhlen zu finden sind, einer der beliebtesten Attraktionen der Insel. Weiter im Süden werden Sie von den Buchten und der atemberaubenden Landschaft verzaubert werden. Halten Sie in Cala D’Or und Sie befinden sich am Tor des Mandrago Nationalparks und den Künstlerdörfern Cala Figuera und Cala Santanyo.

Alcudia

Dieser Ferienort liegt im Norden von Mallorca und ist 54km von Palma entfernt. Der Ferienort ist wohlbekannt als familienfreundlicher Ort mit atemberaubenden Stränden und fabelhaften Unterkünften. Der Ort ist in erster Linie in drei Teile aufgeteilt: Den Hafen von Alcudia (Port d’Alcudia), den Strand von Alcudia (Platja d’Alcudia), und die historische ummauerte Altstadt von Alcudia. Der Hafen und der Strand schließen aneinander an und der historische Teil der Stadt ist 2km von diesen Regionen entfernt.

Der Strand von Alcudia verläuft den gesamten Weg von Can Picafort bis zum Hafen von Alcudia. Der Hafen ist die beste Gegend für das Nachtleben. Der belebteste Teil befindet sich um die Passeig Maritim. Der Alcudia Jachthafen hat einige wunderschöne Boote und ist ein toller Ort, um sich umzusehen.

Als Möglichkeiten die Kleinen zu unterhalten gibt es den Wasserpark von Alcudi und ein Gebiet zum Go Karting. Sehen Sie sich dienstags und sonntags die örtlichen Märkte in der Stadt von Alcudia an, ein großartiger Ort für die Familie. Alcudia ist ein beliebtes Ziel für Vogelbeobachter, da viele seltene Arten in diesem Ferienort gefunden werden können. Ein Fahrrad zu mieten ist sehr beliebt. Golfliebhaber können eine Runde am Alcanada Club im Westen von Alcudia genießen.