Palma de Mallorca von Sonnenauf bis Sonnenuntergang entdecken – und darüber hinaus!

Palma de Mallorca von Sonnenauf bis Sonnenuntergang entdecken – und darüber hinaus!

Einer der beliebtesten Hotspots auf Mallorca, Palma, bietet Urlaubern einen gelassenen Inselort, wo Rast und Entspannung auf der Tagesordnung stehen. Es hat zwar nicht die typsiche spanische Strandkultur, aber es gibt eine Menge zu tun, um Besucher während ihres Urlaubes beschäftigt zu halten. Mietwagen Mallorca Klick hier

Einmal in der Stadt angekommen, steht eine Vielzahl Hotels in Palma zur Auszahl, obwohl es dennoch besser ist vorauszubuchen, da Unterkunft während des Sommers sonst schwer zu finden sein kann. Fragen Sie sich, was Sie als nächstes tun sollen? Nun, hier sind nur ein paar der vielen interessanten Orte, auf die man sich freuen kann und sie von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang besuchen kann… und darüber hinaus!

Besucher, die daran interessiert sind einen Eindruck der reichhaltigen Kultur von Palma zu erhalten, können Ihre Sightseeing Tour im historischen Viertel anfangen. Die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert darf nicht verpasst werden, ebenso wie der Almudaina Palast am Hafen und die S’Hort des Rei Gärten. Andere historische Monumente schließen die alten arabischen Bäder, das La Llotja Gebäude und das Schloss von Bellver ein, in dem im Sommer auch Konzerte stattfinden. Ein einfacher Weg, Palma zu sehen, ist der Sightseeing Bus der Stadt (# 50), der einige der Hauptattraktionen anfährt.

Es gibt ebenfalls einige Museem, die Besuchern helfen eine Vorstellung der Geschichte der Stadt zu erlangen, zum Beispiel das Museum der Geschichte, das Museum von Mallorca und das Kathedralenmuseum. Für Kunstliebhaber gibt es ebenfalls viel zu sehen und das Es Baluard Museum der modernen spanischen Kunst, der Schaukasten der Palau March und der Pilar & Joan Miro Stiftung, stellt Größen wie Picasso, Rodin und Miro gleichermaßen aus.

Um einen richtig mallorcanischen Urlaub zu erfahren, sollten Sie versuchen, Ihr Hotel in Palma um die Zeit der örtlichen Fiestas zu buchen. Die Fiesta des Sant Sebastia (20. Januar) mit Livemusik und ihrer Ausgelassenheit ist eine Erfahrung für sich und Zeuge des Nit de Foc (Juni) mit seinen Freudenfeuern und die Feuerwerke der Fieste von Estendard (31. Dezember) werden Ihren Urlaub zu etwas Besonderem machen.

Die Stadt entwickelt sich auch rasant zu einem Paradies für Shopaholics, die Mallorca besuchen. Von Designermode bis zu einheimischen Produkten bietet die Shoppingerfahrung in Palma alles und ein Spaziergang die Passeig des Born, Avinguda Jaume III und Carrer Syndicat entlang ist ein Muss für jeden hartgesonnenen Shopper. In der Stadt gibt es auch Einkaufszentren wie El Corte Ingles und C&A. Was Shoppen in Palma allerdings einzigartig macht, sind die pulsierenden örtlichen Märkte. Der Blumenmarkt auf der La Rambla, der Mercat de l’Olivar Markt auf der Plaza Olivar und der Kunstmarkt Mercat Artesanal auf der Placa Major sind nur einige der Örtlichkeiten, wo Shopper sich an großartigen Angeboten und einigem guten alten Feilschen mit den Einheimischen erfreuen können!

Nach einem langen Morgen voll Sightseeing und Shopping in Palma, können sich Besucher zurück in ihre mallorcanischen Hotels begeben, um einen weiteren wichtigen spanischen Brauch zu erleben…die Siesta! Kein Reiseführer für Palma ist komplett ohne das Nachtleben zu erwähnen, das eine perfekte Möglichkeit ist, den Tag abzurunden. Wer etwas mallorcanische Küche probieren möchte, kann eines der vielen Restaurants in Regionen wie Portixol und Sa Llotja  aufsuchen, wo es auch mehrere Tapasbars gibt.

Partygänger, die eine Nacht voll Drinks und Tanzen genießen wollen, müssen bis ungefär 22:00 warten, wenn die meisten Clubs anfangen zu öffnen. Die Paseo Maritimo Region mit den Clubs Pacha und Tito ist ein großartiger Ort, um eine Tour durch die Clubs zu beginnen, während die BCM Disko groß genug ist, den Geschmack und den Stil sowohl jungen als auch alten Publikums zufriedenstellen kann. Die Cafe Bar Barcelona ist ein idealer Chill-Out Ort für alle, die in der Stimmung für etwas sinnlichen Jazz sind, und das L’Havanna ist der Ort für lateinamerikanische Musik. Ein praktischer Weg, um in später Nacht herumzukommen, ist der städtische Nachtbus, der die Hotspots des Nachtlebens anfährt.

Wie bei jeder Reise zu einem exotischen Ziel ist die beste Möglichkeit wirklich zu entdecken, was Palma zu bieten hat, den ausgetretenen Pfad zu verlassen und sich in den zauberhaften Straßen und Plätzen zu verlieren, wo versteckte Schätze hinter jeder Ecke nur darauf warten, gefunden zu werden!